top of page

Original-Gemälde im Stil des abstrakten Expressionismus im Munich Arthouse


Meine abstrakt expressionistischen Gemälde zeige ich im Rahmen von Munich Arthouse. Dort werden sie ausgestellt und stehen auch zum Verkauf. Die Pop-Up-Ausstellung ist geöffnet vom 29.4.-1.5.'23

Diese Pop-up-Galerie findet in der Münchner Innenstadt, am Isartor, im ehemaligen Bürozentrum Freddies am Thomas Wimmer Ring 1 statt. Münchens größter Pop-up Art Store bietet Kunst von zeitgenössischen Künstlern zum Verkauf. Das Munich Arthouse bringt 60 lokale Aussteller zusammen, die ein Wochenende lang - vom 29. April bis zum 1. Mai 2023 - ihre Bilder und Skulpturen präsentieren und anbieten. Alle Gemälde sind verkäuflich und können direkt bei den Künstlern erworben werden. Ich werde während der Öffnungszeiten, täglich von 11 bis 18 Uhr, anwesend sein.


Die Ästhetik des abstrakten Expressionismus spricht viele Sammler und Kunstliebhaber an. Das europäische Pendant zum abstrakten Expressionismus wird als informelle Kunst bezeichnet. Sowohl der abstrakte Expressionismus als auch die informelle Malerei sind Kunstströmungen, die es seit der Nachkriegszeit gibt. Dennoch sind sie nach wie vor im Trend und abstrakt expressionistische Kunstwerke für Wohn- und Büroräume können voller überraschender neuer Details sein: So biete ich zum Beispiel so genannte Phygital Art an - einige meiner Gemälde im Stil des abstrakten Expressionismus habe ich mit einer zusätzlichen digitalen Ebene kombiniert. Der Besucher kann auf diese digitale Animation des informellen abstrakten Kunstwerks über eine App zugreifen, die eine Animation abspielt, während der Besucher das Kunstwerk auf dem Bildschirm seines Mobiltelefons betrachtet. Meine Phygital Art bringt die Menschen zum Lächeln. Sie lieben den kleinen zusätzlichen Hinweis darauf, welche Assoziationen ich bei der Kreation der abstrakten expressionistischen Kunstwerke gehabt haben könnte.

Hier finden Sie meinen Online-Kunstkatalog, in dem Sie mehr über meine abstrakt expressionistischen Kunstwerke für Wohnung und Büro erfahren.


Die Kunstausstellung im Arthouse München zeigt Ausschnitte aus zwei Serien meiner zeitgenössischen informellen Malerei: "Tachism Reloaded" mit abstrakt expressionistischen Kunstwerken für junge Sammler, die prozessorientiert entstanden sind, typisch für den Tachismus, eine Unterform der europäischen informellen Kunstbewegung. Und "Painting the Unseen", eine weitere Serie von Wandbildern im Stil des abstrakten Expressionismus für zu Hause und das Büro, bei der der Fokus auf der Untersuchung des Windes und der nicht greifbaren, schwebenden und fließenden Phänomene in der Welt, die uns umgibt, liegt.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen? Exklusive Rabatte und Einladungen bekommen? Dann abonnieren Sie am besten meine Studio Updates - hier gibt es neben Ausstellungsankündigungen und exklusiven Einblicken in mein Atelier auch einen Einführungsrabatt für die geplante Edition an Fine Art Prints, die demnächst gelauncht wird. - Natürlich nur für meine Sammler und VIPs.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page